Subatzus & Bringmann GbR

Büro für Baumbegutachtung und Landschaftsarchitektur

Landschaftsplanung - Referenzen

Projekt:

Auftraggeber:

Bearbeitungszeitraum:

Windpark Schönborn

ZWE Projekt GmbH

2004 - 2013

  • Windraeder_Windpark_Schoenborn
  • Plankarte_Auszug_SPA_Windpark_Schoenborn
  • Plankarte_Auszug_LBP_Windpark_Schoenborn
Windraeder_Windpark_Schoenborn1 Plankarte_Auszug_SPA_Windpark_Schoenborn2 Plankarte_Auszug_LBP_Windpark_Schoenborn3

Die ZWE GmbH plante östlich von Schönborn im Landkreis Elbe-Elster die Erweiterung des vorhandenen Windparks um vier zusätzliche WEA, jeweils mit einer Gesamthöhe von 180 Meter.

Im weiteren Untersuchungsraum befinden sich mehrere relevante regionale (NSG, LSG) und überregionale (FFH-Gebiet, SPA-Gebiet, Naturpark) Schutzgebiete.

Zum Planfeststellungsverfahren gemäß BImSchG waren die Erstellung eines Landschaftspflegerischen Begleitplans (LBP) mit integriertem Fachbeitrag Artenschutz, die Erarbeitung einer FFH-Verträglichkeitsuntersuchung und einer SPA-Verträglichkeitsuntersuchung erforderlich. Zur Klärung der Betroffenheit besonders geschützter Tierarten wurden zwei Fachgutachten zu den Tiergruppen Vögel (Avifauna) und Fledermäuse (Chiroptera) erarbeitet und deren Ergebnisse in die Verträglichkeitsuntersuchungen SPA und FFH sowie in den LBP eingearbeitet.

 

Die FFH-VU untersuchte das Vorhaben und seine potentiellen Auswirkungen auf die Erhaltungsziele des FFH-Schutzgebietes „Kleine Elster und Niederungsbereiche“ (EU-Meldenummer: DE 4347-302). Dabei wurden zwei Lebensraumtypen als Fortpflanzungsstätte für Fledermäuse nachgewiesen. Weiterhin wurden im Wirkungsraum des Vorhabens Fledermausvorkommen des Anhangs II und typische Arten der Lebensraumtypen des Anhangs IV nachgewiesen.

 

Die SPA-VU untersuchte das Vorhaben und seine potentiellen Auswirkungen auf die Erhaltungsziele des SPA-Schutzgebietes „Niederlausitzer Heide“ (EU-Meldenummer: DE 4447-421). Im Einflussbereich des Vorhabens wurden 12 detailliert zu prüfende Arten nachgewiesen. Insbesondere bzgl. des relevanten Seeadlers wurden vertiefende Untersuchungen und Analysen durchgeführt.