Subatzus & Bringmann GbR

Büro für Baumbegutachtung und Landschaftsarchitektur

Landschaftsplanung - Referenzen

Projekt:

Auftraggeber:

Bearbeitungszeitraum:

B-Plan Nr. 85 "Gewerbegebiet Trattendorf"

Stadt Spremberg (über KSB Architekten, Senftenberg)

2012 - 2013

  • Bestand_GE1_B-Plan_Trattendorf
  • Bestand_GE4-2_B-Plan_Trattendorf
  • Bestand_GE4-West_B-Plan_Trattendorf
  • Plankarte_GOP_B-Plan_Trattendorf
Bestand_GE1_B-Plan_Trattendorf1 Bestand_GE4-2_B-Plan_Trattendorf2 Bestand_GE4-West_B-Plan_Trattendorf3 Plankarte_GOP_B-Plan_Trattendorf4

Der Vorhabenträger plante in Spremberg, Ortsteil Trattendorf, die Ausweisung eines Gewerbegebietes auf einer Gesamtfläche von ca. 6,5 Hektar. Zur Ausweisung des Gewerbegebietes ist die Aufstellung eines B-Planes (B-Plan 85) erforderlich, zu dem ein Grünordnungsplan mit integrierter Eingriffsbilanzierung und integrierter Betrachtung der artenschutzrechtlichen Belange erstellt wurde.

Der geplante Standort befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Kraftwerks Trattendorf.

 

Aufgrund der industriellen Vorbelastungen des Untersuchungsraumes und der anthropogenen Überprägung wurde der Planungsraum insgesamt als von allgemeiner Bedeutung für den Naturhaushalt eingestuft. Herauszuheben ist die besondere Bedeutung der Spree und der flussbegleitenden Gehölzbestände für den Arten- und Biotopschutz.

 

Im Rahmen der Konfliktanalyse ergaben sich durch die anlagenbedingte Neuversiegelung erhebliche Konfliktpunkte bzgl. der Schutzgüter Boden, Wasser und Arten/Lebensstätten, die durch landschaftspflegerische Maßnahmen zu kompensieren sind.

Die Analyse der artenschutzrechtlichen Betroffenheit ergab, dass Verbotstatbestände gemäß § 44 BNatSchG vermieden werden.

Im Rahmen der Maßnahmenplanung wurden Maßnahmen erarbeitet, um die erheblichen Eingriffe in den Landschaftshaushalt zu kompensieren.